Omas Königsberger Klopse


Ein, wenn nicht sogar DER Klassiker der deutschen Hausmannskost. Ich habe ein Rezept von meiner Schwiegermama bekommen und habe es (fast) authentisch nachgekocht. Interesant die Fragen, ob mit Sardellen oder ohne, die Kapern zum Teil MIT in die Fleischmasse, oder nicht. Einigkeit herrscht aber, ob überhaut Kapern in dieses Gericht sollen.

Königsberger Klopse ohne Kapern ist wie Pizza ohne Teig 😉 !!
Wie ich das Gericht nun zubereitet habe, seht ihr hier:

Zutaten für 4 Portionen:

Klopse:
500gr Hackfleisch, gemischt
20gr Kapern, ohne Lake, gehackt
3 Sardellenfilets, in Salzlake: GUT abspülen, in Öl: abtupfen
1 große Zwiebel
2EL Petersilie, gehackt
1TL Butterschmalz
1 Ei
3 Weißbrotscheiben
Milch
Salz & Pfeffer

Sud:
1TL Pimentkörner
1TL Pfefferkörner
3 Lorbeerblätter
1 kleine Zwiebel
1,5l Wasser
2EL Tafelessig

Soße:
30gr Butter
30gr Mehl
Sud nach Bedarf
30gr Kapern, mit Lake
Tafelessig, nach Gusto
Zucker
Salz & Pfeffer

Werbeanzeigen

Strudel mit Hackfleischfüllung


 

Hat etwas gedauert, ich weiß, aber es war auch keine leichte Zeit für mich. Hier nun der Strudel, den ich gleich nach dem Pesto zubereitet hatte. Es war für 2 Personen absolut ausreichend und wirklich lecker!!!

 

Zutaten für 2 Portionen:

Blätterteig TK
Büffelmozzarella, 2 Stck
2 Zwiebeln,
1/2 Zehe Knoblauch
2 Anchovies
1TL Kapern
2EL Tomatenmark
1 Eigelb
300gr Rinderhack
Salz & Pfeffer
Olivenöl zum anbraten

Räucherforellen Creme als Brotaufstrich – und mehr


Heute stelle ich euch was gaaanz anderes vor:

Einen selbstgemachten Brotaufstrich! Oder Dip? Oder als Beilage zum gebratenen Fisch? Dieses Universalrezept ist so geil….sorry, aber die Verköstigung am Ende des Videos… das kam von Herzen, oder besser aus dem Gaumen. 😉

Zutaten:

1 Packung Frischkäse
2 Forellenfilets, geräuchert
1TL Kapern
1TL Meerrettich
1/2 Zitrone, den Saft
1EL Schnittlauch
1EL Dill, frisch
Salz & Pfeffer

Linguine mediterran


Ein herrliches Pasta Gericht, entstanden aus den Resten des Kühlschranks. Geschmack pur, versprochen!

Schaut selbst:

Zutaten (2 Portionen):

150gr Linguine
2 Anchovis
1TL Kapern
100gr Champignons
2 Zehen Knoblauch
1 Chili
1 Limette, Abrieb und Saft
frischer Basilikum
5 Cherry Tomaten
1 Bund Frühlingszwiebeln
5 Oliven, schwarz
1EL getrocknete Tomaten
50ml Weißwein
Parmesan, frisch gerieben
Salz & Pfeffer

Focaccia mit Oliven Tapenade und Überraschung!


Ja, was soll ich sagen? Wer bei 35° am warmen Ofen steht und eine Focaccia bäckt, das muss Liebe sein! In dem Fall die Liebe zu meiner Tochter, die gestern ihre (24) Geburtstagsparty feierte und ich als Mitbringsel eine Focaccia und eine Oliven Tapenade versprochen hatte. Das der Abend dann allerdings so endete, hatte ich nicht erwartet. Es gibt Situationen, bei denen auch Männer weinen (dürfen) 🙂
Zurück zum Essen: also gesagt, getan:

500gr Mehl, 550er oder 00er
1 Beutel (7gr) Trockenhefe, alternativ 1/2 Block Frischhefe
4EL Olivenöl
1TL Salz, fein
350ml Wasser, lauwarm
20gr Trockentomaten, eingelegt in Öl
Öl für die Form
50ml Wasser
50ml Olivenöl
1,5TL Kräuter der Provence, getrocknet
Meersalz, grob

Zutaten (hat für 20 Personen gereicht):

600gr Oliven, grün, entkernt
2 Knoblauchzehen
1/2 Zitrone den Saft und Abrieb
3 Anchovis
2TL Kapern
2EL Walnüsse
4EL Olivenöl, extra vergine
Pfeffer

Und wer schön artig bis hierher gelesen hat, hier die große Überraschung am Ende der Party:

Ring

… und der Ring war NICHT von mir…. 🙂

Calamaretti mit warmen Romana an Reis


Alles was aus dem Meer kommt, ist lecker!
Hier eine Variante, die auch auf ausgewachsene Calamari anzuwenden ist:
(für eine Portion)
Zutaten:
6 Calamaretti
8 Blatt Romana Salat
8 Cherrytomaten
Kräutermix, frisch
1/2 Chilischote
1 daumengroßes Stck Ingwer
2 Zehen Knoblauch
4 Oliven, schwarz
1 TL Kapern
2 Anchovis
2 EL Olivenöl
50gr Reis
Salz & Pfeffer