„Gefällt mir“ verschwunden?


Heute fiel mir auf, dass bei einigen Blogs der „Gefällt mir“ Button verschwunden ist (Antjes Blogs und Es Marinsche) Ich weiß, keiner hat an den Einstellungen gespielt, aber trotzdem mal kontrollieren:

Findet man unter WP Admin

WP

Wenn die Einstellungen so passen, dann ist wohl WordPress am überarbeiten und wir werden uns wohl oder übel in Geduld üben müssen.

Danke für die Aufmerksamkeit, Euer Detlef

Advertisements

Weihnachtsgans (Das Fest kommt schneller, als man denkt)


Einige werden jetzt sagen, puh… ist noch 3 Monate hin bis Weihnachten, ABER………. die Zeit vergeht schnell und schon will man(n) (frau) einen perfekten Gänsebraten zaubern, ist sich aber nicht so sicher, wie er 100% gelingt! Deshalb lieber zu früh als zu spät hier eine Bastel…ehmmm… Kochanleitung zum perfekten Weihnachtsbraten.
Merkt euch die Faustformel: pro Kilo 1 Std bei 120 (!) Grad und dann 180° für 20-30min mit bestreichen und je nach Bräunungsgrad. Schaut einfach selbst:

Freilandgans (je Kilo eine Portion):
2 Äpfel
1 Pkg Maronen, vorgekocht
1EL Majoran, frisch oder getrocknet
2 Zwiebeln
1/2 Stange Porrée
1/4 Sellerie
2 Karotten
1 Sternanis
1 Lorbeerblatt
6 Pimentkörner
0,25 – 0,3l Glasflasche
0,5 – 0,7l Wasser, heiss
2EL Honig
Salz & Pfeffer

Zürcher Geschnetzeltes


Etwas in Vergessenheit geraten, zumindest bei uns in Deutschland. Früher auf jeder Speisekarte eines gut bürgerlichen Restaurants zu finden, heute leider nicht mehr. Ich liebe Kalbfleisch und deshalb habe ich es zubereitet, in der Hoffnung, es wieder zum „Leben“ zu erwecken. 😉

Zutaten (2 Portionen):

350gr Kalbfleisch
2 Schalotten
5 Champignons, braun
100ml Sahne
800ml Weißwein, trocken
6cl Wermuth, Noelly Prat
2EL Petersilie, glatt
1TL Mehl
Pflanzenöl
Salz & Pfeffer

Schellfisch in Tomatensauce mit Käse überbacken


Heute gab es bei meinem Fischhändler Schellfisch. Ist ja vergleichbar mit Kabeljau, nur ein wenig weniger Geschmack 😀

Um da etwas Würze dranzubekommen habe ich meine Schublade aufgemacht und meine Tomatensauce rausgekramt. Mit Mozzarella und Parmesan überbacken, fertig war mein Essen:

Zutaten (3 Portionen):

1 Schellfisch, 550gr brutto
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1EL Kapern
4 Anchovis
600gr Tomaten, gestückelt aus der Dose
1/2 Zitrone, den Saft
1EL Dill, frisch
Basilikum, Blätter frisch
Mozzarella
3EL Parmesan
Salz & Pfeffer

Baguette mit Hühnerleberpastete


Um es vorweg zu nehmen, dieses leckere Käsebaguette mit Kürbiskernen ist NICHT von mir gebacken 😉
Das was drauf ist, schon. Ist die Hühnerleberpastete von gestern. Viel ist davon übrigens nicht mehr übrig. 😀
Bei solch großen Portionen müssen ab und meine Nachbarn als „Aufesser“ herhalten. Bis jetzt hat es immer geschmeckt…. puhh Eigenlob stxxxxx.

Baguette mit Pastete

Hühnerleber Pastete Vorspeise zu Weihnachten


Es geht mit Siebenmeilenstiefeln auf Weihnachten zu.   😉
Meine Planungen für den kulinarischen Teil des Festes sind im vollen Gange. Heute möchte ich euch allerdings eine Vorspeise vorstellen, die nicht ausschließlich für Weihnachten gedacht ist.

Zutaten (6 Portionen):

500gr frische Hühnerleber
250gr Hühnchenbrustfilet
3 Schalotten
1 Knoblauchzehe
3 Eier
2cl Cognac
4EL Petersilie, frisch und kraus
1EL Majoran, frisch
2TL Honig
1TL Paprikapulver, edelsüß
250gr Speck, fett ohne Rinde
Salz & Pfeffer

Räucherforellen Creme als Brotaufstrich – und mehr


Heute stelle ich euch was gaaanz anderes vor:

Einen selbstgemachten Brotaufstrich! Oder Dip? Oder als Beilage zum gebratenen Fisch? Dieses Universalrezept ist so geil….sorry, aber die Verköstigung am Ende des Videos… das kam von Herzen, oder besser aus dem Gaumen. 😉

Zutaten:

1 Packung Frischkäse
2 Forellenfilets, geräuchert
1TL Kapern
1TL Meerrettich
1/2 Zitrone, den Saft
1EL Schnittlauch
1EL Dill, frisch
Salz & Pfeffer