Avocado Erdbeersalat mit Hühnerbruststreifen


Uih, schon wieder ein Salat mit Avocado. Ja, wir mögen den Salat, heute mit Erdbeeren und Hähnchenbrust. Auch ist das Dressing diesmal nicht mit mit Ingwer, sondern eher klassisch mit Senf und Honig. Das Video ist wieder lustig geworden, obwohl nicht so gewollt, aber schaut selbst:

Zutaten für 2 – 3 Portionen:

2 Hähnchenbrustfilets (350gr)
2 Avocado
2 Mini Romana
400gr Erdbeeren
Dressing:
1 EL Senf
1 EL Honig
1 Zitrone, den Saft
3EL Olivenöl, kaltgepresst
Salz, Pfeffer
Sonnenblumenöl zum Anbraten
1 Handvoll Pinienkerne, angeröstet

Werbeanzeigen

Pesto alla Genovese


Pesto gibt es doch in Gläsern, rot, gelb, grün….. werden jetzt manche denken!

Aaaaaber….

selbstgemachtes übertrifft geschmacklich diese bei Weitem! Gerade, wenn bei den Zutaten nur edle Produkte verwendet werden, ist der Unterschied zu schmecken. Ob Pasta, Fisch oder Fleisch, dieses Pesto macht noch einmal den Unterschied. Schaut, wie ich es ganz einfach zubereitet habe. 🙂

Zutaten (ca. 4-6 Portionen):

2 Handvoll Basilikum, frisch
1 Zehe Knoblauch
50gr. Pinienkerne, geröstet
100gr. Parmesan, frisch, sehr fein gerieben
100ml Olivenöl, bestes

Linguine alle Vongole


Tja, was soll ich sagen? Wer Miesmuscheln gern ist, wird Venusmuscheln lieben!!!
Nochmal einen Tick drauf, geschmacklich einfach genial. Die Zubereitung und vor allen Dingen die Vorbereitung…. schaut einfach selbst:

Zutaten ( 2 Portionen):

1kg Vongole (Venusmuscheln)
1 Zehe Knoblauch
1 Chilischote
2EL Petersilie
200gr Linguine
Olivenöl
Knoblauch
Salz & Pfeffer

Caesar Salad special


Vor den Venusmuscheln gibt es schnell noch einen Salat. Na klar musste es der berühmte “ Caesar Salad“ sein. Wobei die quasi Mayonnaise als Dressing wohl der schwierigste Part der Zubereitung ist.

Wie und ob ich den gemeistert habe, könnt ihr hier schauen:

Zutaten (3 Portionen):

250gr Romana Salat (besser Römersalat)
3 Scheiben Toastbrot
3 Hühnerbrustfilets
50gr Parmesan, frisch gerieben
1 Avocado
6 Cherry Tomaten

Dressing:
1 Ei
1TL Senf, mittelscharf
4 Anchovis
1/2 Zitrone
ca. 80ml natives Olivenöl
Knoblauch
Salz & Pfeffer

Lammkarrée mit Kräutersaitling an Bulgur


Gibt es zarteres Fleisch als Lamm? Ja, klar: Fisch 😉

Zugegeben, es ist etwas aufwändig, wenn dann noch Pilze und Bulgur zubereitet werden sollen. Eben auch mal 0815 zubereitet. Wenn ich dann noch dem Metzger verbiete, das Karrée zu parieren ( 1x im Leben sollte man es selbst gemacht haben), dann war abzusehen, dass ein langer Tag in der Küche bevorstand. Wie ich mich geschlagen habe, seht ihr hier:

Zutaten (2 Portionen):

900gr Lammkarrée
2 Kräutersaitlinge
150gr Bulgur
1/2 Chili, frisch
2 Knoblauchzehen
200gr Lamm Abschnitte
3 Zwiebeln
3 Schalotten
2 Staudensellerie
1 große Möhre
Kräuter der Provence, frisch
3 Zweige Rosmarin extra
1 EL Tomatenmark
2 TL Mehl, 405er
50ml Rotwein, trocken
100ml Wasser
1/2TL Kümmel, ganz
150ml Lammfont
20gr Butter
3 halbe Tomaten, getrocknet
Salz & Pfeffer

Calamaretti mit warmen Romana an Reis


Alles was aus dem Meer kommt, ist lecker!
Hier eine Variante, die auch auf ausgewachsene Calamari anzuwenden ist:
(für eine Portion)
Zutaten:
6 Calamaretti
8 Blatt Romana Salat
8 Cherrytomaten
Kräutermix, frisch
1/2 Chilischote
1 daumengroßes Stck Ingwer
2 Zehen Knoblauch
4 Oliven, schwarz
1 TL Kapern
2 Anchovis
2 EL Olivenöl
50gr Reis
Salz & Pfeffer