Pulled Chicken


 

Um es gleich mal vorweg zu nehmen, Hühnerbrüste sind dazu nicht geeignet. Ich hatte es gut gemeint, ein ganzes Biohuhn gekauft und der Meinung, nur das Beste sei als Zutat gut genug…. ja, es war Klasse, aber es war so, als ob man mit einem Ferrari zum Kartoffel Einkaufen fährt…. 😀
ABER!!!!!: Das Resultat war sehr gut (Wenn ich einen Ferrari hätte, würde ich damit natürlich auch zum Kartoffeln kaufen fahren!!) Es wäre aber noch besser geworden, hätte ich nur Keulen genommen, aber schaut selbst:

Zutaten für 6 Portionen:

2kg Bio Hähnchen, besser 4 große Keulen
4 Stangensellerie
3 Schalotten
1 Chili, scharf
4 Knoblauchzehen
100ml Weißwein
400ml Geflügelfont
1 EL Kräuter der Province, getrocknet
Salz
Pfeffer

Soßen-Basis für die Weihnachtsbraten mit Geflügel


Wer kennt dieses Szenario nicht… der Vogel ist fertig und nun muss „auf die Schnelle“ noch eine Soße gezaubert werden. Schön sämig, schmackhaft… Wer das Zeitmanagement da nicht absolut beherrscht, dem zerfallen dann auch noch die Klöße im Topf.

Toll wäre da eine Art Basis Soße, die dann nur noch mit dem Bratensaft des Bratens angereichert werden muss. Eins fix drei und fertig ;-)!

Das Rezept stammt von meinem „alten Freund“ Jamie Oliver, der das perfekte Rezept für eine solche Basis S0ße bereits vor Jahren kreirte. Schaut selbst, sie ist portionsweise einfrierbar und kann für alle erdenklichen Geflügelbraten genutzt werden:

Zutaten für 800ml Basis Soße:

6 Hähnchenflügel
2 Karotten
1 Staudensellerie
1 Zwiebel
3 Lorbeerblätter
2 Nelken
1 Sternanis
3 Pimentkörner
2 Salbeiblätter
2EL Mehl
1L Wasser
1EL Butterschmalz
Salz & Pfeffer

Irish Stew


Mein vorerst letztes Eintopfgericht ist auf der grünen Insel Irland beheimatet. Früher ein echtes „arme Leute Essen“. Resteverwertung also…

Das echte originale traditionelle Irish Stew gibt es nicht, erklärte mir ein alter Ire anno 82 während meines Urlaubs auf dem Shannon in einem Pub beim 4. Pint of Guinness. Er erklärte weiter, jede Familie mache  ihre eigene Version, lediglich die Basics waren identisch: Fleisch (Lamm oder Rind), Karotten, Sellerie, Kartoffeln und Zwiebel. Diesen Urlaub werde nicht nie vergessen, ich habe Menschen dort getroffen, die netter und höflicher nicht sein können. Wo bietet dir ein über 80 jähriger seinen Barhocker zum sitzen an, wenn ein 20 jähriger Tourist den Pub betritt?
….aber ich schweife ab…

Zurück zum Irish Stew:
Ich habe mich an diese Basics gehalten, lediglich die Butter über den Kartoffeln hinzugefügt.

Zutaten (2-3 Portionen)

500gr Lammschulter, gestückelt
3 Stangen Staudensellerie
2 Zwiebeln
3 Möhren
3 Kartoffeln
1 Chili, getrocknet
Salz, Pfeffer