Champignons in Rahmsauce auf Bavetti


Es gibt sie noch, die einfachen Gerichte. Ist ja nicht so, dass ich nur noch teure Zutaten verwende. Hier stelle ich ein Gericht vor, welches einige Diskussionen mit meiner Partnerin verursacht hat. „Sie“ macht es völlig anders und ihr schmeckt es nach ihrer Zubereitung besser… Hmmm Nun gut. Ich verrate jetzt nicht „ihr“ Rezept, aber dafür ist hier meins (natürlich geschmcklich wesentlich besser 😉 ):

Zutaten für 2 Portionen:
100gr Bauchspeck
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
250gr braune Champignons
150ml Sahne, vollfett
200gr Pasta, Bavetti oder Spaghetti
KEIN Salz, Pfeffer nach gusto

Advertisements

Spaghettini mit Steinpilzen


Italien trifft auf Deutschland 😉

Fußball? Nein, kulinarisch! Die Pasta und Pilze passen wie die Faust aufs Auge 😉
Auch der Steinpilz kann da geschmacklich glänzen, obwohl mehr oder weniger der Rest der Zutaten eher südlichen Gefilden zuzuordnen ist.
Schaut hier:

Zutaten (1Portion):

100gr Spaghettini, oder Spaghetti
10gr Steinpilze, getrocknet
1 Schalotte
1/2 Chili, frisch
1 Knoblauchzehe
Parmesan, Menge nach Gusto
Salz & Pfeffer

Ragù alla Bolognese mit Tagliatelle


Spaghetti Bolognese, wer kennt es nicht, Kindheitsessen Nr. 1 gleich nach Pizza und Fischstäbchen. Ich habe mir erlaubt, das Originalrezept heraus zu kramen, das von 1982, wo die Industrie und Handelskammer von Bolognia dieses Rezept festschrieb, als DAS „Ragù alla Bolognese“. Da in Norditalien (Region Emilia-Romagna) nicht unbedingt Spaghetti angesagt sind, habe ich das Gericht standesgemäß mit Tagliatelle zubereitet. Aber schaut selbst:

Ragù alla Bolognese, la ricetta ufficale,
Ingredienti per 4 persone:

300 grammi di polpa di manzo
100 grammi di pancetta di maiale dolce
½ bicchiere di vino rosso (sangiovese secco)
1 bicchiere di brodo di carne
5 cucchiai di salsa di pomodoro (triplo o doppio concentrato)
1 cipolla
1 carota
1 costa di sedano
olio extravergine di oliva
pepe q.b.
Sale q.b.

Camera di Commercio Industria Artigianato e Agricoltura di Bologna nel 1982

hier das Ganze auf deutsch:

300gr Rinderhack
100gr Bauchspeck vom Schwein
100ml Rotwein, trocken
200ml Rinderbrühe
5EL Tomaten, passiert
1 Zwiebel
1 Karotte
1 Stange Staudensellerie
Olivenöl, kalt gepresst,
Parmesan, frisch gerieben
Salz & Pfeffer

Spaghetti Arrabiata speciale


Herbstzeit ist für mich Spaghettizeit. Überhaupt Pasta, Nudeln, ich liebe diese Gerichte. Einfach zu kochen, schmackhaft und gesund. Anfangen werde ich mit der Arrabiata, dem wohl schärfsten Nudelgericht. Leicht von mir abgewandelt, mit Flusskrebsfleisch….aber schaut selbst:

Zutaten (2 Portionen):

100gr Spaghetti
100gr Tomaten, getrocknet
6 Tomaten, frisch, kleine
2TL Ingwer
2 Zehen Knoblauch
100gr Flußkrebsfleisch
1/2 Limette, Saft
2EL Chiliflocken
11EL Basilikum, trocken
Coriander, nach Gusto
Olivenöl
Salz & Pfeffer