Omas Erbsensuppe wie bei Aschinger


Meine ersten Kindheitserinnerungen an Erbsensuppe waren gruselig. Dieser mehlige Pamps war absolut nichts für den kleinen Detti 😉
Später jedoch, zur Schulzeit, lernte ich eines der Aschinger Restaurants kennen. Die raumliche Nähe zu meiner Schule trieb mich desöfteren dort hin…. nee, nicht wegen der Erbsensuppe, die dort Kultstatus genoss, vielmehr die Tatsache, dass es dort UMSONST frische Brötchen gab!! 😉

Natürlich aß ich dort auch die Erbsensuppe und ich fand Geschmack daran. Leider war dann Mitte der 70er Jahre Schluß, es schloß mein geliebtes Aschinger am Bahnhof Zoo..:-(

Doch auf einem Mal sah ich die Erbsensuppe meiner Oma mit ganz anderen Augen, auch der Geschmack zu früher war ein anderer.

Hier koche ich den Klassiker nach:

Zutaten für 4-6 Portionen:
500gr Schälerbsen, grün oder gelb
1 Bund Suppengrün
350gr Kasslerkamm
180gr Bauchspeck
1 Zwiebel
3 große Kartoffeln
2EL Majoran, frisch oder getrocknet
1EL Schweineschmalz
2L Wasser
2EL Petersilie, frisch
Salz & Pfeffer

Werbeanzeigen

Schweinebauch sous vide (asiatisch gewürzt) im Ofen kross


Man glaubt es nicht, aber die Asiaten lieben einfach Schweinefleisch. Gerade der Schweinebauch ist vom Stellenwert überhaupt nicht zu vergleich, als bei uns in Deutschland. Da gilt er als Fett, tranig und nur für Mischrezepte tauglich (Schlachteplatte). Aber richtig zubereitet, ist dieser eine wahre Delikatesse. Hier ein altes Rezept aus China, welches nur durch mich mit dem sous vide Garungsprozess etwas „gepimt“ wurde:

Zutaten:

1,5kg Schweinebauch am Knochen
2 Knoblauchzehen
1 cm Ingwer frisch
1/2 Koriander
1 Stange Zitronengras
1 Chili, klein
!/2 Limette, Abrieb
Salz & Pfeffer

Schweinebauch im Ofen


Ja, nichts für kalorienbewusste ;-).

Ich will hier einmal zeigen, wie man so etwas „profanes“, wie Schweinebauch auch so zubereitet werden kann, dass es dem Schweinebraten klassischer Art nahe kommt. Die Kruste ist zumindest sensationell geworden… schaut selbst:

Zutaten (2 Portionen):
1,2kg Schweinebauch mit Schwarte
1 Bund Suppengrün
2 Nelken
3 Piment
3 Wacholderbeeren
3 Lorbeerblätter
2,5l Wasser