Lammlachs mit Rosmarin Kartöffelchen


Dies ist nun eines der von mir am meisten zubereitesten Gerichte! Der Geschmack des Lammfleisches in Verbindung mit den Drillingen ist unschlagbar. Wem das Fleisch ZU rosa ist, lässt es halt 5-10 min länger im Ofen. 😉

Wie ich es zubereitet habe, könnt ihr hier sehen:

Zutaten:

2 Lammlachse à 250gr
10 Drillingskartoffeln
Kräuter der Provence, frisch
4 Knoblauchzehen
Rosmarin, Bund frisch
Rosmarin getrocknet
Salz & Pfeffer

Werbeanzeigen

Steinbeisser mit Krebsschwänzen an Drillinge


Nach Fleisch kommt Fisch!

Fisch ist gesund, sagt man…. deswegen gibt es bei mir auch gleich zweierlei davon. Doch Stop! Krebse sind doch keine Fische?! Eher Krustentiere! Egal für mich, Hauptsache sie schmecken. Kombiniert mit dem festen weissen Fleisch des Steinbeissers, einer feinen tomatigen Sauce und Drillingen dazu, war das für mich ein Festmahl!
Schaut selbst:

Zutaten für 2 Portionen:

300gr Steinbeisserfilet
100gr Krebsschwänze
50ml Weißwein
1/2 Chili, frisch rot
2EL Fischsauce
6 kleine Tomaten
1/2 Zwiebel
3EL Dill
2EL Butterschmalz
Mehl
Salz & Pfeffer
Drillinge

Skreifilet auf der Haut gebraten


Skrei, was ist Skrei? Nun, es ist ein Kabeljau, genauer gesagt der Kabeljau, der in den Wintermonaten im nördlichen Eismeer gefangen wird. Er wird deswegen auch gern „Winterkabeljau“ genannt.
So, genug geschulmeistert, wir sind ja schließlich wegen des Essens hier 😉

Geschmacklich ist der Kabeljau generell ein sehr geschmacksintensiver Fisch. Man kann ihn als „Steak“, also quer zum Köper geschnitten, oder eben als Filet zubereiten. Wie man ihn (oder auch andere Fischfilets) perfekt glasig auf der Haut brät, zeige ich hier mal:
(Drillinge und ein Buttersößchen komplettieren meine Mahlzeit)

Zutaten (1große Portion):

350gr Skreifilet
30gr Butter
Zitronensaft (optional)
Salz & Pfeffer
4 Drillinge

Hirschbraten mit Kirsch-Cognac Sauce


Jetzt wird es langsam Winter…brrrh … Frost ist nun überhaupt nicht mein Ding. Aber einher geht es in dieser Jahreszeit mit Wildgerichten. Eine leckere Hirschkeule musste heute dran glauben. Mit einer Sahnesoße aus Kirschen und Cognac. Dazu Kartöffelchen…. schaut selbst:

Zutaten (2 Portionen)

500gr Hirschfleisch aus der Keule
4 Salbei Blätter, frisch
3 Scheiben Schinkenspeck
3EL saure Kirschen, TK
4cl Cognac oder Brandy
200ml Sahne
2 Schalotten
250gr Kartoffeln, Drillinge
Butter und Olivenöl
Salz & Pfeffer