Adlerfisch – Frikadellen 3. Teil der Triologie


Hier nun das große Finale des Adlerfisches 😉

Natürlich haben wir den Fisch, als er im ersten Teil aus dem Ofen kam, nicht komplett verzehrt. Ist genügend übrig geblieben, um daraus Fischfrikadellen zuzubereiten. Normalerweise nimmt man dazu ja rohen Fisch und verarbeitet ihn wie das Pendant mit Hackfleisch. In meinem Fall war der Fisch ja bereits gegart und ich habe die Rezeptur etwas dahingehend verändert. Sahne ist die Zauberzutat! 2 EL Sahne in die Masse und es wurde eine himmlische Konsistenz!
Panko anstatt normale Semmelbrösel gaben der Frikadelle den Crunch und nein, sie sind nicht verbrannt! 😉

Schaut selbst:

Zutaten für 4 Frikadellen:

150gr Adlerfisch (bereits gegart)
1/2 Zwiebel, groß, rot
1 Ei
1 Knoblauchzehe
2 EL Sahne
3 EL Semmelbrösel
1 EL Dill
2 EL Petersilie
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Advertisements

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s