Mein HotPot ist gekommen! ;-)


Es gibt doch noch Küchenutensilien, die ich noch nicht habe!

Eher aus dem Umstand geboren, meiner Lebensgefährtin nicht meine „Schärfe“ zumuten zu müssen, ist so ein in der Mitte geteilter Topf das ideale Gefäß. Auf der einen Seite mild, auf der anderen eher spicy. Wie kocht man nun darin?
Das hat nichts mit kochen am Herd zu tun, eher vergleichbar mit einem Fondue. Wie gesagt, ein Steg trennt den Topf in der Mitte und was man nun als „Suppe“ verwenden kann, bleibt jedem selbst überlassen. Der Hersteller meines Topfes war so nett und hat mir 2 unterschiedliche gleich mitgeliefert.
Es werden darin am Esstisch Gemüse, wie Erbsen, Spargel, Pilze, Mais, Fleisch (dünn geschnitten), Fisch und auch Nudeln gegart. Jeder bestimmt seinen bevorzugten Gargrad und somit ist ein Hotpot auch etwas für eine gesellige größere Runde.
Natürlich werde ich zeitnahe eine Dokumentation per Videoclip erstellen, wenn er quasi eingeweiht wird und seine „Feuertaufe“ erhält.;-) Freut euch darauf (genauso wie ich 😉 ).

Hotpot_1

Hotpot_2

 

Advertisements

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s