Rotkohl selbstgemacht für Weihnachten


Rotkohl ist wohl die beliebteste Beilage zum Gänse- oder Entenbraten. Und so unkompliziert, Glas auf, im Topf erwärmen…fertig!

Nee Leute, bei mir nicht! 😀

Hier zeige ich, wie man den Rotkohl von Grund auf zubereitet… und wetten, der schmeckt besser?

Zutaten für 4 Portionen:
800gr Rotkohl
1 Apfel
5 Wacholderbeeren
5 Pfefferkörner
2 EL Johannesbeer Marmelade
100ml Johannisbeerlikör (Jenever)
100ml Rotweinessig
2 Zwiebeln
Johannesbeerlikör
Salz & Pfeffer
Öl zum Anbraten

Advertisements

10 Kommentare

  1. Pingback: Grünkohl als Beilage für den Festtagsbraten | MeinKochen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s