Sommerloch? Kommt, das könnt Ihr mir nicht antun!


Ihr seid doch meine Familie, mein Bloggerleben hängt von Euch ab, mein Puls hört auf zu schlagen….. nee, so schlimm ist nun auch wieder nicht. Obwohl, Familie seid Ihr ja irgendwie schon. Bei einigen nimmt man ja schon fast am Leben teil. Bei mir seht Ihr nur, was ich so koche (und esse). Aber das erfreut ja den (die) eine(n) offensichtlich, also habe ich Euch alle lieb! Und natürlich gönne ich allen den wohlverdienten Sommerurlaub, wie auch immer der gestaltet wird!
SommerlochÜbrigens, wer in der Nähe von Bad Kreuznach wohnt, vielleicht sogar in/m Sommerloch, dem sei gesagt, das Tante Goggle weiß, „1158 wurde Sommerloch als Sumerlachen in einem Güterverzeichnis des Klosters Rupertsberg bei Bingen erstmals urkundlich erwähnt. Der Name bezeichnet ursprünglich eine feuchte Mulde.“

Das beruhigt mich dann wieder ein wenig 😀

HAPPY HOLIDAYS

Advertisements

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s