Verlorene Eier süss sauer (mit pochierten Eiern!)


Omas Küchenklassiker, wenn es nix fleischiges gab 😉

Vielerlei Zubereitungsmöglichen ergeben aber immer unter dem Strich die gleiche Geschmacksnote: Süss aber trotzdem eine herbe Note. In der Ausgewogenheit dieser beiden Komponenten steckt meines Erachtens das Geheimnis dieser Mahlzeit…. obwohl… bei uns stand immer noch zusätzlicher Zucker und Essig separat auf dem Tisch!

Ich mache dieses Gericht mit pochierten Eiern. Wahlweise kommen aber auch fertig hartgekochte oder ganz roh in die Soße, wobei diese letzte Variante des kompletten Garziehens in der fertigen Soße meist zu einer etwas dicklichen Konsistenz derselbigen führt. Mein Geschmack ist das nicht!

Hier meine Zubereitung à la Oma:

Zutaten (1-2 Portionen):

2 Eier
25gr Butter
25gr Mehl, 405er instant
1 Schalotte
2EL Senf, mittelscharf
2TL Zucker
30ml Essig, nach Geschmack
Salz & Pfeffer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s