Ossobuco mit Gremolata auf Tagliatelle


Wieder ein traditionelles italienisches Gericht, bei uns aber nicht so bekannt. Dennoch absolut lecker, ein tolles Sonntagsgericht. Als Beilage habe ich Tagliatelle, man kann aber auch Kartoffeln, Reis und jede andere Pasta verwenden. Schaut hier meine Version:

Zutaten (2Portionen):

2 Beinscheiben vom Jungbullen, besser vom Kalb
2 Zwiebeln
2 Karotten
1 Stange Lauch
1/4 Selleriewurzel
1-2 Zweige Thymian
Mehl
Weißwein, trocken, zum ablöschen
Butterschmalz zum anbraten
Salz & Pfeffer

Gremolata:
Abrieb einer Zitrone
1 Knoblauchzehe
1 Handvoll Blattpetersilie

Advertisements

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s