Saibling im Salzmantel an Rucola


Um es vorweg zu nehmen: viel Geschmack bei viel Aufwand 🙂

Einen Bachsaibling von 450gr ist natürlich die perfekte Größe für eine Portion im Singlehaushalt. Der Materialeinsatz eines Salzmantels lohnt sich meines Erachtens aber erst bei Fischen zwischen 1,5 bis 2,5kg, z.B. ein loup de mer oder ein Lachs.
Aber, wie ich es schon vorweg genommen hatte, geschmacklich ist diese Art der Zubereitung (fast) nicht zu toppen. Der Fisch gart absolut im eigenen Saft und die Aromen seiner Bauchfüllung ziehen optimal ins Fleisch. Sehr lecker, aber aus o.g. Gründen nicht sooo oft auf meinem Speiseplan 😉
Dazu gab es einen schlichten Rucola Salat, Dressing aus Zitrone und Olivenöl:

Zutaten Fisch (1 Portion):

1 Bachsaibling 450gr
3 Knoblauchzehen
2 Stängel Petersilie
1/2 Zitrone
1,5kg Meersalz, grob
2,5EL Mehl
3 Eiweiß
Pfeffer, schwarz

Zutaten Salat (2 Portionen):

100gr Rucola
1 Zitrone, klein, den Saft
1TL Salz
1TL Pfeffer
2EL Pinienkerne, angeröstet

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s