Eingelegte Bratheringe


Wer von den älteren hier kennt nicht den Gestank der aus der Küche kam, wenn Muttern Heringe gebraten hat? Und dann wurden auch immer gleich gefühlte hundert davon gemacht.:-)
Bei meinen 4 Stück hielt sich alles in Grenzen, zum Geruch sei angemerkt: Frischer Fisch riecht nicht unangenehm, weder roh noch beim braten.
Das einzig nervige ist, die 3 Tage marinieren abzuwarten, damit die Gräten auch weich sind und der Hering seinen unnachahmlichen säuerlichen Geschmack bekommt…:-)

Zutaten (4 Heringe):

4 Heringe, frisch
Mehl
1/2 Zitrone, der Saft
Salz & Pfeffer
Butterschmalz
_________________
Marinade:
500ml Weinessig
500ml Wasser
1 Chilischote, getrocknet
2EL Senfkörner
6 Lorbeerblätter
1TL Salz
1TL Zucker
1TL Pfefferkörner, schwarz
1TL Piment
1TL Wacholderbeeren
2 Zwiebeln

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s