Ragù alla Bolognese mit Tagliatelle


Spaghetti Bolognese, wer kennt es nicht, Kindheitsessen Nr. 1 gleich nach Pizza und Fischstäbchen. Ich habe mir erlaubt, das Originalrezept heraus zu kramen, das von 1982, wo die Industrie und Handelskammer von Bolognia dieses Rezept festschrieb, als DAS „Ragù alla Bolognese“. Da in Norditalien (Region Emilia-Romagna) nicht unbedingt Spaghetti angesagt sind, habe ich das Gericht standesgemäß mit Tagliatelle zubereitet. Aber schaut selbst:

Ragù alla Bolognese, la ricetta ufficale,
Ingredienti per 4 persone:

300 grammi di polpa di manzo
100 grammi di pancetta di maiale dolce
½ bicchiere di vino rosso (sangiovese secco)
1 bicchiere di brodo di carne
5 cucchiai di salsa di pomodoro (triplo o doppio concentrato)
1 cipolla
1 carota
1 costa di sedano
olio extravergine di oliva
pepe q.b.
Sale q.b.

Camera di Commercio Industria Artigianato e Agricoltura di Bologna nel 1982

hier das Ganze auf deutsch:

300gr Rinderhack
100gr Bauchspeck vom Schwein
100ml Rotwein, trocken
200ml Rinderbrühe
5EL Tomaten, passiert
1 Zwiebel
1 Karotte
1 Stange Staudensellerie
Olivenöl, kalt gepresst,
Parmesan, frisch gerieben
Salz & Pfeffer

Advertisements

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s