Diabetes und Kochen, wie passt das?


Diabetes und Kochen, wie passt das?

um vorweg zu nehmen, ja es passt….aber man muss sich an einige Spielregeln halten.
Vor 18 Monaten wurde bei mir Diabetes Mellitus Typ 1 festgestellt. Nach einer relativ schwierigen Anfangsphase (Einstellung) habe ich mich mittlerweile mit den täglichen Einschränkungen, wie kontrolliertes Messen des Blutzuckers und der Insulinzufuhr, abgefunden.
Jetzt zum Thema Essen.
Anfangs aß ich jeden Tag, jede Mahlzeit das Gleiche, weil es so leicht war, die Kohlehydrate zu berechnen. Später begann ich zu experimentieren, wog alles mit einer Waage ab, stellte Tabellen auf, machte daraus eine kleine Wissenschaft.. nun ja, so bin ich nunmal 😉

Aber es kam der Punkt, wo mir das alles zu viel wurde. Und da merkte ich schnell, dass es auch anders geht. Natürlich spielte ein gewisser Erfahrungswert beim Abschätzen von Kohlehydraten eine Rolle. Für die Nichtdiabetiker: Das heißt nicht, das man KEINE Kohlehydrate zu sich nehmen darf, ganz im Gegenteil, diese sind sehr wichtig! Man muss halt entsprechend Insulin zuführen.
In meinen Kochvideos sieht man mich ganz „normale“ Gerichte zubereiten, da ist nichts was es als Diabetiker zu Entbehren gilt. Ich schätze halt das Essen. Ach so, falls die Frage hochkommen sollte, nein ich bin nicht übergewichtig, im Gegenteil, ich habe sogar mein Idealgewicht.
So, jetzt habe ich vielleicht für etwas Diskussionsstoff gesorgt. Die Message an alle Diabetiker unter Euch soll lauten: Esst nicht den teuren Kram, der als „Nahrung für Diabetiker“ deklariert wird, bereitet Euch selbst die Nahrung zu, aus gesunden, natürlichen Rohstoffen und bewegt Euch viel, dann ist diese Krankheit sehr wohl (fast) ohne Einbußen der Lebensqualität zu ertragen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s